Management


Dr. Adrian Eberle

Managing Partner

Adrian Eberle studierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich, Schweiz, und erwarb 1997 seinen Abschluss in Ingenieurwesen (Dipl. Masch. Ing.). Berufsbegleitend erwarb er 2004 seinen Doktortitel in Business Administration an der Universität St. Gallen (HSG).

1998 kam er als Purchasing Manager zum in privater Hand befindlichen Schweizer Luftfahrtunternehmen SR Technics. Seine Karriere als strategischer Berater begann 2001 bei der Boston Consulting Group (BCG), wo er bald zum Projektmanager aufstieg. Ab 2004 wurde er zum Vice President des weltmarktführenden Werkzeugherstellers, der liechtensteinischen Hilti AG, ernannt, wo er als Head of Marketing and Communication für die Schweiz fungierte. 2008 kam Eberle als President of DKSH Taiwan zu DKSH, dem führenden Handelsunternehmen in Asien. Unter seiner Leitung entwickelte sich Taiwan zu einem der Gebiete mit dem stärksten Gewinnzuwachs. In Anerkennung seiner Fähigkeiten wurde er 2010 in das Executive Board der Gruppe und zum weltweiten Head of Business Unit Technology befördert, wo er verantwortlich für 1.400 Mitarbeiter und 19 Länder war. Diese Funktion hielt er bis zur Mitbegründung von asiadynamics 2013 inne. Parallel zu seiner Funktion als geschäftsführender Partner bei Asia Dynamics arbeitete er 2014-2016 als Sonderberater für Projekte mit Asienbezug für Bain & Company.

Adrian Eberle dient im Stiftungsrat der Pestalozzi-Stiftung und fungiert als Sonderberater für die Berghilfe. Außerdem ist er Major der Schweizer Armee in der Infanteriebrigade 7.

Mehr zeigen

Weniger zeigen

Prof. Dr. Daniel Corsten

Partner

Daniel Corsten arbeitet als Professor für Operations & Technology Management an der IE Business School in Madrid sowie als Privatdozent an der Universität St. Gallen. Zuvor war er Visiting Associate Professor für Operations & Technology Management an der London Business School. Er lehrte und forschte auch an der Wharton School der University of Pennsylvania (Philadelphia), an der INSEAD (Singapur und Fontainebleau) und an der Bocconi University (Mailand).

Corsten ist Mitglied des renommierten Supply Chain Thought Leaders Roundtable. Seine Forschungsergebnisse erschienen in Management Science, Strategic Management Journal, Journal of Marketing und Journal of Operations Management, in Management-Magazinen wie dem Harvard Business Review und dem International Commerce Review und er fand unter anderem Erwähnung in der Financial Times, in Bloomberg Business, India Times und der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Er verfasste mehrere Bücher zum Thema Supply Chain Management (auf Deutsch).

Außerdem war er beratend und forschend tätig mit Fortune 500 Unternehmen wie ABB, Agentrics, BASF, Bayer, Brammer, Coloplast, Daimler, Danone, Metro, Microsoft, Nestlé, Procter & Gamble, SAP, Swisscom, UBS und Unilever.

Corsten ist Director der Inflexionpoint Aquisition Corporation, einem in Asien ansässigen IT Supply Chain Unternehmen und Mehrheitseigentümer von Iris Computers in Neu Delhi und Dragon Electronics in Singapur, sowie Chairman der Lake Geneva Groupe, einem weltweit tätigen Unternehmen für Consulting und Managementweiterbildung. Er ist Berater der Division Operating der Schweizer Bundesbahn sowie der Profitect Inc, einem IT-Big Data Unternehmen für den Einzelhandel mit Sitz in Massachusetts.

Mehr zeigen

Weniger zeigen

Dr. Barbara Eberle-Haeringer

Partner

Barbara Eberle-Haeringer studierte Business Management mit Schwerpunkt Finance und Banking an der Universität Zürich und der Université de Lausanne (HEC). Während ihres Doktorats arbeitete sie als Forschungsassistentin am Institut für Banking und Finance der Universität Zürich, wo sie Vorlesungen hielt und Artikel und Buchkapitel veröffentlichte. Nach Erlangen des Doktortitels kam sie zur Strategic Advisory Group bei Pictet & Cie.

2008 zog sie nach Taiwan, wo sie ihr Mandarin-Studium an der National Taiwan Normal University in Taipeh aufnahm. 2010 kam sie zu UBS Taipeh und zeichnete verantwortlich das für Business Development von UHNW Taiwan Domestic.

2011 setzte sie ihr Mandarin-Studium an der Chinese University of Hong Kong fort. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz war sie Mitbegründerin von Asia Dynamics, wo sie zusammen mit Adrian Eberle als Mitglied des Vorstands und des Managementteams fungiert.

Seit 2014 unterstützt sie das Business Development des deutschen IP-Consulting Unternehmens PATEV Associates in der Schweiz. Da es sich bei Asien heute um eine der innovationsfreudigsten Regionen handelt, besteht eine enge Verbindung zwischen Asia Dynamics und PATEV .

Barbara Eberle-Haeringer ist eine Gründerin des Alumni Finance Club der Universität Zürich und aktives Mitglied des OEC Alumni Mentoring Programms, in dessen Rahmen sie chinesische Studierende coacht. Viele Jahre war sie Dozentin an der Fernfachhochschule Schweiz und arbeitet im Vorstand des Gönnervereins kispex, Kanton Zürich. Eberle-Haeringer ist ehemalige Präsidentin der Swiss Association of Taiwan. Sie spricht fließend Deutsch, Englisch, Französisch und Mandarin.

Mehr zeigen

Weniger zeigen

Serge Perriard

Partner

Perriard hält einen Master in Biotechnologie der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH). Er verbindet seinen technologischen Hintergrund erfolgreich mit den Managementkompetenzen, die er an der GSBA Graduate School of Business Administration in Zürich sowie in der Praxis erworben hat.

1997 gründete er die BioTalk GmbH, ein Beratungsunternehmen, das sich auf Strategie, Organisation und Management von Unternehmen spezialisiert hat, die im Bereich Biowissenschaften tätig sind. BioTalk unterstützte diese Unternehmen auch bei der Beschaffung von Geldmitteln und bei den Investor Relations sowie bei Marketing und Kommunikation.

Zwischen 2009 und 2013 war er CEO und CFO bei SecureCell, einem führenden Schweizer Unternehmen in der Bioprozesskontrolle und bei medizinischen Innovationen.

Perriard besitzt über 25 Jahre Erfahrung als Berater und auch als Mitglied von Vorstand und Management innovationsgetriebener kleiner und mittlerer Unternehmen im Bereich Biowissenschaften und Gesundheitswesen.

Neben seiner Erfahrung als Berater bringt er eine 12-jährige, umfassende Erfahrung im Mediengeschäft als Redakteur, Chef-Redakteur und Herausgeber mit.

Seit 2014 arbeitet Perriard schwerpunktmäßig daran, innovative Schweizer KMUs im Bereich Biowissenschaften mit potenziellen Investoren und Partnern aus dieser Branche in China zusammenzubringen und unterstützt das grenzübergreifende Marketing und Business Development auf beiden Seiten. Er hat sich ein beispielloses Netzwerk mit exzellenten Beziehungen innerhalb der chinesischen Gesundheitsindustrie aufgebaut. Er ist außerdem Gründer der Swiss Innovation Road Show. Diese Plattform dient dazu, asiatische Unternehmen für Investitionen in Schweizer Unternehmen, die im Gesundheitswesen tätig sind, zu interessieren.

Bei Asia Dynamics ist Perriard als Experte für Biowissenschaften und die Gesundheitsindustrie tätig, wobei er europäische Unternehmen hinsichtlich des Asiengeschäfts berät und umgekehrt.

Mehr zeigen

Weniger zeigen